Tiergestütztes Angebot.
«Ich habe grosse Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes. Er ist viel schneller und gründlicher als ich.»
(Otto von Bismarck)

Hundegestütztes Businesscoaching/
Führungskräftecoaching

Führung braucht Haltung: Mit Hunden als Co-Trainern lernen Menschen klar zu kommunizieren, souverän zu führen, sicher und überzeugend aufzutreten und entschlossen zu handeln.

Die Arbeit mit dem Hund ist sehr effi­zient und absolut ehrlich. Der Hund wider­spie­gelt un­ser Ver­hal­ten in­tui­tiv, un­gefil­tert, wert­frei und ohne Hinter­gedan­ken. Des­halb können wir Men­schen das Feed­back des Hun­des leich­ter an­neh­men.

Er reagiert ohne Hintergedanken und gibt innert Sekunden ein Feedback zu unserem eigenen Verhalten. So erleben wir umgehend was unser, oft unbewusstes, Verhalten auslösen kann oder wie es bei Dritten ankommt. Neue Handlungen können direkt erprobt und analysiert werden. Erfolge stellen sich schnell und nach­haltig wirk­sam ein.

Folgende Bereiche werden trainiert und optimiert:

  • Konsequenz im Verhalten und im Auftreten
  • Sich seiner eigenen Wirkungsweise bewusst werden
  • Klare verbale und nonverbale Kommunikation
  • Schulung der Auftrittskompetenz
  • Authentisch wirken und überzeugen
  • Agieren statt reagieren
  • Respektabstand einfordern/einhalten
  • Handlungsmuster durchbrechen und ins Positive umwandeln
  • Grenzen setzen ohne Ohnmacht oder Übermacht

Hundegestützte Teamentwicklung/Erlebnisse

Gemeinsam mehr erreichen. Optimieren Sie Teamprozesse auf spannende und abwechslungsreiche Art für eine erfolgreiche Teamstärkung. Auf Wunsch mit Rahmenprogramm.

Tiere können in Teamsituationen Türen öffnen oder widerspiegeln das Verhalten so, dass man erstaunliche Einblicke bekommt.

Erfolgreiche Teamarbeit entsteht aus offener Kommunikation, Rollen- und Zielklarheit, Begeisterung, gegenseitigem Verständnis und Eigeninitiative. Führungskräfte, denen es gelingt, diese Teile zu einem Ganzen zusammenzufügen, werden erleben, dass aus reiner Pflichterfüllung echte Kooperation entsteht – und gemeinsam erreichter Erfolg doppelt so viel Freude macht.

In diesem Teamtraining erleben Sie,

  • welche Faktoren eine effiziente Zusammenarbeit ausmachen,
  • wie Sie Teams durch Inspiration und Motivation erfolgreich führen,
  • mit welcher Strategie Sie eine innovative Teamführung mit kreativen Ideen und strukturierten Zielen gestalten,
  • wie Sie Konflikte rechtzeitig erkennen und konstruktiv lösen,
  • mit welcher Haltung Sie erfolgreiche Teambeziehungen durch wertschätzendes Miteinander herstellen und sichern,
  • durch welche Vorgehensweise Sie Stärken und Potenziale der Mitarbeitenden erkennen und wirksam einsetzen,
  • wie Sie mit der coachdogs® Teamrallye mit Freude und Leichtigkeit gemeinsam ein Ziel erreichen.

Dieses Teamtraining stellt eine besondere erlebnis- und praxisorientierte Lernumgebung dar, in der Teams innerhalb kürzester Zeit enger zusammenwachsen. Dabei überträgt sich die Begeisterung der coachdogs® schnell auf uns, denn Hunde blühen regelrecht auf, wenn sie zu einer gemeinsamen Aufgabe beitragen und mit dem Menschen arbeiten können.

Durch die Arbeit mit den coachdogs® entsteht eine wertschätzende Atmosphäre der Kooperation, der Motivation, des Selbstvertrauens und des Zielbewusstseins. Daraus erwachsen neue kreative Ideen, gegenseitiges Verständnis und gelebter Teamgeist.

Projekt Skill Care: Integrative, tiergestützte Aktivierung (ITA)

Aktivieren – Fördern – Stärken

Wir arbeiten nach dem Motto Stärken stärken schwächt Schwächen.

Unser Service für:

  • Alters- und Pflegeheime
  • Seniorenresidenzen und betreutes Wohnen
  • Institutionen für geistig oder psychisch beeinträchtigte Menschen
  • Sonder- und heilpädagogische Institutionen
  • Reha’s und Kliniken
  • Schulen und KiTa’s

 

Ziele:

  • Aktivieren, Stärken, Erhalten und Fördern der Soft Skills
  • Förderung der Kommunikationskompetenzen
  • Wahrnehmung und Stärkung der nonverbalen Kommunikation
  • Fröhliche Atmosphäre schaffen zur Stressreduktion
  • Sinne anregen und Sinneserfahrungen vermitteln
  • kognitive Förderung der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Aktives Handeln anregen
  • Lernerfahrungen und Denkprozesse aktivieren: beobachten – verstehen – lernen
  • Neue Erfahrungen sammeln
  • Nähe/Distanz, Respektabstand einfordern/einhalten
  • Negative Handlungsmuster durchbrechen und ins Positive umwandeln
  • Emotionale Kompetenz fördern: Rücksicht – Empathie – Verständnis
  • Abwechslung in geschütztem Rahmen bieten, die Freude bereiten

 

Wirkung:

Physische Ebene: Der Mensch erfährt Nähe und je nach Tier Körperkontakt. Er lernt, durch seine körperliche Anwesenheit Vertrauen aufzubauen, um die Zuneigung des Tieres zu bekommen.

Emotionale Ebene: Gefühle können in der Arbeit mit dem Tier (Hund) sichtbar gemacht werden, und es gibt dem Menschen durch sein Feedback Sicherheit.

Soziale Ebene: Es werden neue Beziehungen geknüpft und gepflegt. Die klare und direkte Kommunikation mit dem Tier hat einen positiven Effekt auf das Selbstvertrauen.

Kognitive Ebene: Förderung der Konzentration und Ausdauer.

 

Warum braucht es tiergestützte Aktivitäten und Persönlichkeitsstärkung?

Der Einsatz von Tieren zur Persönlichkeitsstärkung findet immer höheren, positiven Zuspruch. Ihre Einsatzgebiete reichen vom Kindergarten bis zum Pflegeheim. Wir möchten einen Schritt weitergehen und bieten unseren Service auch Firmen an, welche auf betriebliches Gesundheitsmanagement setzen.

Tiere sprechen menschliche Emotionen auf verschiedenen Ebenen an: Direkt und unverfälscht können sie so innere Prozesse sichtbar machen. Die Kontaktaufnahme zum Menschen kann auf drei verschiedenen Ebenen stattfinden: auf der „Beobachtungsebene“ (genaues Beobachten des Tieres und Reflektieren), auf der „Kontaktebene“ (Kontaktaufnahme zum Tier durch Streicheln/Berührungen) und auf der „Selbstaktivitätsebene“ (zur Erhöhung des Selbstwertgefühls).

Erreicht werden kann so beispielsweise der Aufbau von sozialen Kontakten, das Zulassen von Körperkontakt, das Training der Grob- und Feinmotorik durch Freude an Bewegung, die Förderung der sensomotorischen Wahrnehmung, der Abbau motorischer Unruhezustände, die Förderung von Kreativität und Phantasie, ein allgemeiner Motivationsaufbau sowie Entspannung, Entschleunigung und Stressabbau.

 

Tiere sind:

Kommunikationskünstler: Tiere sprechen die „Sprache des Herzens und der Gefühle“. Sie agieren absolut ohne Hintergedanken und völlig wertfrei. Sie sind Künstler der nonverbalen Kommunikation.

Lebensbegleiter: Tiere sind Teil der Biografie sehr vieler Menschen. Oft sind Erinnerungen an Tiere mit tiefgehenden emotionalen Erlebnissen verknüpft. Tiere motivieren auch sonst verschlossene Bewohnende zu Gesprächen.

Wirksam: Die fördernde Wirkung von Tieren auf Menschen im sozialen, physischen und psychischen Bereich ist heute bekannt und erwiesen. Tiere haben einen hohen Motivationscharakter. Vorhandene Ressourcen können deshalb durch Tierkontakte gezielt angesprochen, gestärkt und gefördert werden.

Je nach Auftrag und Bedürfnis setzen wir verschiedene Tierarten ein: Wir arbeiten hauptsächlich mit Hunden und Meerschweinchen. Eine lustige Kombination? Nein, eine perfekte Kombination, finden wir.

Meerschweinchen: Sind sehr ausgeglichene und freundliche Tiere. Sie besitzen zudem ein vielfältiges Lautrepertoire und sind sehr «gesprächig» Glucksen, Murmeln, Gurren, Pfeifen – dies nur einige laute aus ihrem Repertoire. Man kann mit ihnen in Interaktion treten (beim Füttern). Mit forschem Verhalten oder lautem Geschrei verschreckt man die Meeris, hier braucht es Geduld, Ruhe und die nötige Distanz. Da sie in Gruppen leben, kann diese sehr schön beobachtet werden. Es ist spannend, ihr Verhalten zu beobachten: welches Tier zieht sich eher zurück? Welches ist das Frechste, der Dominanteste? Welches Tier ist schüchtern, und was braucht es, um dieses aus der Reserve zu locken? Welches das Schlauste? Daraus ergibt sich spannender Gesprächsstoff mit Transfermöglichkeiten in die Praxis.

Das Pendant dazu liefert die Arbeit mit dem Hund.

Hunde: Hunde sind wahre Körpersprache-Experten und können uns so gut lesen, wie wir uns untereinander kaum. Hunde sind wie Spiegel. Sie liefern uns ungeschminktes, direktes und ehrliches Feedback und führen uns dabei ohne Umwege direkt zu unserem wahren Selbst. Menschen empfinden die hundegestützte Persönlichkeitsstärkung als sehr wertschätzend und gewinnbringend. Das ehrliche und wertfreie Feedback der Hunde auf unser Verhalten inspiriert die Menschen zum Nachdenken, Beobachten und Kommunizieren. Der Hund kann als Brückenbauer dienen und die Verständigung fördern. Durch die Berührung wird das Glückshormon Oxytocin freigesetzt und es entstehen Glücksmomente.

Tiergestützte Aktivität und Persönlichkeitsstärkung ermöglicht herausragende Entwicklungsschritte, da sich Lernerfolge aus emotional erlebten Situationen unmittelbar, wirkungsvoll und nachhaltig einstellen. Ausserdem macht es Spass und es wird immer viel gelacht – auch dies setzt Glückshormone frei.

 

Das Tierwohl als Grundprinzip:

Wir richten uns nach den Grundlagen und Methoden der tiergestützten Interventionen und bilden uns fortlaufend weiter.

Die Besuchstiere werden sorgfältig auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Berücksichtigung der Bedürfnisse und des Wohlbefindens der Tiere sind selbstverständlich Voraussetzung, das Tierwohl ist uns sehr wichtig.

 

Warum braucht es uns?

Unser Service dient als Alternative oder als Ergänzung zur eigenen, interne Tierhaltung oder als gewinnbringende Abwechslung in den Alltag. Das Praktische für Sie? Es fallen keine weiteren Kosten an, Sie benötigen kein zusätzliches Personal, der Aufwand ist gering – der Nutzen gross. Wir kommen zu Ihnen, nehmen alles mit und Sie können sich einfach auf das Erlebnis einlassen, den Rest übernehmen wir.

 

Fazit:

Der Kontakt zu Tieren wirkt stressmindernd, anregend, motivierend und er beeinflusst unser Beziehungsverhalten und unser Selbstbild positiv.

Motiviert und bereit, loszulegen?

Wir beraten Sie und sind für Sie da.

Wie möchten Sie uns kontaktieren?

+41 78 870 57 67
E-Mail
Formular