«Talent wins games, but teamwork and intelligence win championships.»
(Michael Jordan)
Mentales, betriebliches Gesundheitscoaching.

Wie unterstützt mentales, betriebliches Gesundheitscoaching Sie und Ihre Mitarbeitende?

Wir stärken Ihre Mitarbeitenden dabei, die eigenen Potenziale und Fähigkeiten zu entfalten, zu fördern und zu stärken. Sich bei einem neutralen, aussenstehenden Mentor und Sparringpartner aussprechen zu können, sich beraten zu lassen oder an einem konkreten Thema arbeiten und trainieren zu können, ist Teil des achtsamen Führungsstils, den immer mehr Betriebe anstreben. Durch regelmässiges betriebliches Gesundheitscoaching werden Herausforderungen mit mehr Gelassenheit, Energie und Resilienz bewältigt.

Zielgruppe:
Mitarbeitende und Führungskräfte aus allen Bereichen des Unternehmens.

Einzelcoaching

Mitarbeitende und Führungskräfte geraten im Laufe ihres Arbeitslebens oft an ihre Grenzen und müssen schwierige Situationen meistern. Gerade in Krisenzeiten ist die Unterstützung durch einen externen Sparringpartner sehr wertvoll und kann dabei unterstützen, nochmal einen anderen Blick auf die Dinge zu bekommen. Aber auch in gewöhnlichen Zeiten zeugt es von Wertschätzung, wenn den Mitarbeitenden ein externer betrieblicher Mentor in regelmässigem Turnus zur Verfügung gestellt wird. Selbstverständlich steht die Diskretion dabei im Vordergrund.

Mögliche Themen:

  • Gezielte Bedarfserkennung und Steuerung von Trainingsmassnahmen
  • Effektives Selbstmanagement
  • Resilienz/Stressmanagement/Burnout-Prävention
  • Persönlichkeits- und Zeitmanagement
  • Veränderungen/Change-Prozesse
  • Mitarbeiterführung
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Wirkungskompetenz/Präsentieren/Auftreten/Überzeugen
  • Generationenübergreifende Teams/(Führung)
  • Produktivität im Home Office hochhalten

Gruppencoaching

Gibt es in einem Ihrer Teams Unstimmigkeiten und/oder die Zusammenarbeit läuft nicht optimal? Durch unterschiedliche psychosoziale Belastungen können ganze Abteilung gelähmt werden, Krankmeldungen erhöht und die kollegiale Zusammenarbeit und Leistung negativ beeinflusst werden. In einem Team können sich schwierige Situationen ergeben, die gemeistert werden müssen. Hier verhilft ein neutraler Blick von aussen zu mehr Klarheit. 

Mögliche Themen:

  • Konflikte
  • Veränderungen/Change-Prozesse
  • Kollegialität, widerstandsfähig durch Krisen
  • Empathie/emotionale Intelligenz
  • Menschenkenntnis
  • Gruppendynamik
  • Konflikte/Mobbing
  • Prozessoptimierung

Weitere Coaching-Ansätze zur Reduzierung der arbeitsplatzbedingten Belastung:

  • Führungskräfteschulungen
  • Konfliktcoaching
  • Achtsame Kommunikation
  • Teambuilding-Seminare

Ergänzen Sie Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement mit dem Angebot Einzel- und Gruppencoaching durch einen externen Sparringpartner. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot.